Wie das Internet Pizza Geschichte änderte

Pizza war schon immer Amerikas Lieblingsessen. Es war das Thema von Filmen, Büchern und Liedern. Dies ist keine Nahrung, aber für manche ist es zu einer obsessiven Freude geworden. Und für viele Fans ist dieses Gericht eine reine Leidenschaft. Die Debatte bringt einen endlosen Durst und die Suche nach Argumenten mit sich, die nicht einfach mit einem oder zwei Scheiben gelöscht werden können.

Die Leute diskutieren ihre Lieblings-Pizzerien mit der gleichen emotional geladenen Energie, die sie über Politik oder ihr Lieblingssportteam diskutieren würden. Pizza ist so fest in der Kultur verankert, dass man es leicht vergisst, Pizza war früher einfach nur bäuerliches Essen. Es war für viele Jahre, genossen von den unteren Rängen der Gesellschaft, die sich kaum etwas leisten konnten.

Für die meiste Zeit der langen und romantischen Geschichte war dies ein regionales Gericht. Die großen Kuchen in New York blieben in New York. Die Geheimtipps der besten New Yorker Pizza blieben in den Bezirken und Vierteln, in denen sie entstanden war. Es würde gelegentlich einen Zeitungs- oder Zeitschriftenartikel geben. Fernseh- und Radioreporter würden sporadisch Scheiben an regionalen und lokalen Veranstaltungsorten diskutieren. Aber wenn Sie nicht in New York waren und wussten, wo Sie suchen sollten, blieben diese Insidergeheimnisse dem Rest des Landes verborgen.

Die Kuchen in New Haven blieben in New Haven. Frank Pepe begann 1925 mit der Herstellung von Pizza. Sally’s von Franks gegründeter Neffe Salvatore Consiglio entstand ein Jahrzehnt später. Modern Apizza, ebenfalls in New Haven, entwickelte ihre eigenen unglaublichen Meisterwerke. In Rosaland Apizza in Derby, Connecticut, hat er seine eigene Marke von unglaublicher Küche geschaffen, unabhängig von anderen.

Die meisten Leute außerhalb von New Haven hatten keine Ahnung von der Pizza, die dort kreiert wurde. Dies galt für die meisten Bewohner des gesamten Staates. Die meisten Einwohner von Connecticut hatten nie daran gedacht, nach New Haven zu fahren, um Pizza zu essen. Und warum sollten sie? Sie hatten ihre eigene großartige Pizza, so dachten sie.

Und so war es im ganzen Land gewesen. Staat für Staat, Region für Region. Von der Ostküste zum Heartland. Vom tiefen Süden bis zur Westküste. Von Chicago nach Los Angeles. Von Portland nach Louisiana. Pizza aus dieser Region blieb in dieser Region. Es gab kein Crossover. Kein Teilen von Pizza Ideen.

Die einzige Möglichkeit, regionale Pizza zu entdecken, bestand darin, jemanden zu kennen, der dort gelebt hat, oder sich selbst in ein bestimmtes Gebiet zu begeben und es zu suchen. Ansonsten wurde Pizza regionalisiert und blieb unentdeckt.

Dies galt nicht nur für die Vereinigten Staaten, sondern für den gesamten Planeten. Pizzerien in Italien, ganz Europa und anderen Kontinenten versteckten ihre Pizza-Geheimnisse allen, außer den glücklichen Bewohnern und zufälligen Reisenden.

Lesen Sie mehr über Pizzaöfen bei : Pizzaofen kaufen

Die Dinge sollten sich jedoch ändern. Betreten Sie den großen Spielwechsler. Der Big Kahuna of Information war dabei, die regionalisierte Pizza zu einem globalen Argumentations- und Dialogpunkt zu machen.

Die Schleusen des großen Pizza-Symposiums wurden geöffnet. Das Internet war der größte Katalysator, um zu debattieren, zu informieren und die Debatte darüber zu eröffnen, wie man Pizza herstellt und wo man gute Pizza findet. Die Erde war wirklich ein globales Dorf der Pizza geworden. Jetzt konnten verschiedene Länder, Regionen und Städte ihr eigenes Wunder der Pizza präsentieren.

Langsam wurden zunächst Webseiten erstellt. Hier und da wurde Pizza diskutiert. Pizza machen Geheimnisse wurden geteilt. Die Leute wurden auf Pizza in anderen Bereichen aufmerksam. Pizza Foren und Blogs nahmen das Banner auf. Und heute finden Sie hunderte von pizzabezogenen Websites, Blogs und Diskussionsforen. Alle diese Informationsportale teilen Einblicke und Wissen über Pizza.

Schließlich hatten Pizzaliebhaber auf der ganzen Welt eine gemeinsame Stimme. Die Pizza erhielt eine gemeinsame Arena von Überlegungen und Prüfungen.

Und wir fangen gerade erst an. Mehr Pizza Blogs und Websites werden täglich erstellt. Alle mit ihrer eigenen einzigartigen Pizza Perspektive, individuelle Empfehlungen, Pizza-Picks und Pfannen. Die Pizza-Debatte geht weiter.

Ich möchte nicht die vielen Bücher über Pizza, die bei der Förderung der Freuden der Pizza geholfen hat, abzählen. Sicherlich, Peter Reinhart’s American Pie, meine Suche nach der perfekten Pizza hat das Feuer der Pizza-Informationen angeheizt. Ed Levine hat mit A Slice of Heaven ein Meisterstück geschaffen. Penny Pollack und Jeff Ruby mit ihrem Pizza-Tribut Everybody Loves Pizza haben eine große Aussage gemacht.

Aber auch das Internet half bei der Werbung für diese Bücher und ermöglichte eine reifere Debatte über Pizza. Jetzt mussten Sie kein Buch kaufen. Wenn Sie ein Pizzabuch gefunden haben, das Ihnen gefallen hat, können Sie es einfach online bestellen und direkt an Ihre Haustür liefern lassen.